Unser Netzwerk

erfinder.at


Durch seine Konzeption als “One-Stop-Shop” bringt erfinder.at ein klares Plus an Dienstleistungen – Service- und Beratungseinrichtungen unter einem Dach. Nach Beratungsbüros in Salzburg (www.erfinder.at) und Berlin (www.erfinderhaus.de) sowie dem größten deutschsprachigen Marktplatz für Erfindungen (www.patent-net.de ) und unseren Erfinderläden in Berlin (www.erfinderladen-berlin.de) Salzburg (www.erfinderladen-salzburg.at) und Hamburg (http://www.erfinderladen-hamburg.de) schließt sich hier der Kreis von der Idee zum fertigen Produkt.

Mit www.inpama.com startet derzeit der englischsprachige Marktplatz für Patente auf Basis der Software die für Patent-net geschrieben wurde.

 

Der Erfinderladen

Für viele Erfinder oder Produktdesigner ist der Schritt in Geschäfte ein schwieriger, weil man entweder zu kleine Stückzahlen hat oder einfach kein Gehör bekommt, da das Produkt zu neu und unbekannt ist

Genau da setzt der Erfinderladen an. In einem schön restaurierten Ladengeschäft mitten im Prenzlauer Berg kann jeder sein Produkt verkaufen und den Markt testen. Einzige Bedingung ist, dass das Produkt noch nicht breit bekannt ist.

So bieten wir mit dem Erfinderladen also nicht nur einzigartige Produkte, sondern auch eine bisher nie gesehene Dienstleistung für Erfinder und Designer.

Seit 13 Jahren arbeiten wir gemeinsam mit Erfindern und für Erfinder. Ein wichtiger Teil dieser Arbeit ist die Unterstützung bei der Platzierung neuer Produkte.

Wir präsentieren die Produkte nicht auf einer Messe, sondern ganzjährig in einer vielbesuchten Einkaufsstraße mitten im Prenzlauer Berg. Das ist eine reale Testmarktsituation. Unsere Verkäufer sind auf die besondere Situation geschult und betrachten jeden der den Laden betritt als eine Quelle für Kritik und Feedback.

Der Laden hat in der kurzen Zeit seines Bestehens bereits für einiges Aufsehen gesorgt. Zahlreiche Presseerwähnungen bezeugen das positive Echo. Auf Einladung des Deutschen Patentamts ist der Laden für die Lange nacht der Wissenschaften eine Nacht lang kurzerhand nach Kreuzberg in das Patentamt umgezogen, um den Besuchern Ergebnisse des Erfindungsprozesses vorzuführen.

Auch am Zukunftskongress 2010 in Frankfurt/Main wurden das innovative Konzept und einige Erfindungen ebenfalls vorgestellt und auf positives Echo gestoßen vorgestellt.

Der Erfinderladen ist der jüngste Teil des Vermarktungsnetzwerks der Erfinderhaus Patentvermarktungs GmbH.

Wer ein besonderes Geschenk für sich oder andere sucht oder als zukünftiger Vertriebspartner die Erfindungen anfassen und kennen lernen will, kann dies gerne täglich zwischen 11 und 20 Uhr tun. Der Laden befindet sich in der Lychener Strasse 8, Nähe U2 Haltestelle Eberswalderstrasse im Bezirk Prenzlauerberg.

www.erfinderladen-berlin.de

 

Die Prototypenbauer


Wenn Sie eine Idee zu Papier gebracht haben, ist ein Prototyp oder Funktionsmodell ein wichtiger Schritt zur Serienfertigung.
Für den Bereich Prototypenbau haben wir über die Jahre zahlreiche Partner gefunden, die mit allen Technologien und Werkstoffen vertraut sind.
Durch dieses Netzwerk an Partnern auf unserer Seite www.die-prototypenbauer.de können wir für jegliche Anfrage den besten Prototypenbauer für Sie finden.

Museum der zukünftigen Erfindungen

In einem Hinterraum wurde das “Museum der zukünftigen Erfindungen” eingerichtet in welchem ab Oktober 2010 Prototypen noch nicht realisierter Erfindungen gezeigt werden. Dadurch wird die Attraktivität des Ladens gesteigert und auch große Erfindungen oder Lizenzen die man im Laden nicht anbieten kann, werden greifbar und treten an die Öffentlichkeit.

Zu speziellen Themen werden potentielle Lizenznehmer für die Erfindungen eingeladen.

www.mfze.de

 

www.Patent-net.de  “Marktplatz für Erfindungen”

Patent-net.de als größter deutschsprachiger Marktplatz für geschützte Ideen bietet Inhabern von gewerblichen Schutzrechen die Möglichkeit Ihre Erfindungen selbst zu vermarkten. Wir ermöglichen Technologietransfer wo er bisher mangels eines Marktplatzes nicht, oder nur mit großem zeitlichen und organisatorischem Aufwand passiert: Von kleinen Unternehmen, Universitäten oder privaten Patentinhabern zum Mittelstand.

Durch unsere langjährige Tätigkeit als Patentvermarkter haben wir zahlreiche Werkzeuge entwickelt und optimiert um die Vermarktung so effizient wie möglich zu machen. Ein Großteil davon findet sich auf www.Patent-net.de wieder.

Die Patentinhaber haben sofort hohe Zugriffe auf Ihre Projekte durch Top Platzierungen bei Google bei Suchbegriffen wie Patente, Ideen oder Erfindungen. Der Ablauf einer strategischen Patentvermarktung wird angemeldeten Erfindern Schritt für Schritt in einem Guide erklärt.

Die Nutzung der Seite kostet als Premiummitglied für Erfinder 360 Euro Brutto/ Jahr und ist für Interessenten kostenlos. Diese Kosten fließen zurück in die Bewerbung und den Ausbau des Dienstes. Unser Profit wird durch Umwegsrentabilität erzielt, da auch unsere eigenen Projekte über Patent-net.de verkauft werden und eine größere Auswahl mehr Interessenten anlockt.

Arbeitslose und Studenten bekommen formlos auf Anfrage eine kostenlose Premiummitgliedschaft geschenkt. Damit sind keine Auflagen verbunden und es werden bei einer positiven Verwertung auch keine Prozente oder Gebühren fällig.

Auch kleine Ideen können über Patent-net.de einen Partner finden, vorausgesetzt, dass ein Schutzrecht vorhanden ist. Der Schutz ist Voraussetzung, damit nicht Erfinder aus Unwissen Ideen verschenken. Werden nicht geschützte Ideen eingestellt werden Sie von uns gesperrt und der Erfinder auf die zu ergreifenden Schritte zum Schutz seiner Ideen aufmerksam gemacht. (Wer weiß schon, dass man ein Gebrauchsmuster online schon ab 30 Euro bekommt.)

www.Patent-net.de

 

Die Land der Erfinder Blogzine


Land der Erfinder ist ein 3 Länder Blogzine mit 1.500 täglichen Lesern in dem über aktuelle Erfindungen, Ideen und Innovationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz berichtet wird. Über diese Blogs versuchen wir das Thema Erfindung als solches medial aufzubereiten und Menschen generell über Schutzrechte für ihre Ideen aufzuklären.


www.land-der-erfinder.at

www.land-der-erfinder.ch

www.land-der-erfinder.de

Auf Twitter können Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden bleiben

www.twitter.com/ErfinderLand

 

Tag der Erfinder

2005 wurde von uns der 9. November als Tag der Erfinder ins Leben gerufen.
Seitdem haben zahlreiche Radiostationen und Printmedien über diesen Tag berichtet. Damit können wir einmal im Jahr dem Erfinder ein positiveres Bild geben um vom leider vorherrschenden Bild der Spinner und Tüftler wegzukommen. Erfinder waren schon immer und sind auch heute noch die treibenden Kraft und eine der wichtigsten Säulen einer funktionierenden Wirtschaft. Inzwischen erkennen das auch immer mehr Unternehmen und Institutionen und schließen sich der Initiative an, halten Vorträge oder machen einen Tag der offenen Tür um den Begriff „Erfinder“ zum inflationär verwendeten Innovationsbegriff wieder zu stärken.

www.tag-der-erfinder.de

 

Inpama.com


Auf Inpama.com kann jeder Erfinder völlig kostenlos und unverbindlich seine Ideen auf Englisch einem internationalen Publikum vorstellen. Basierend auf Patent-net.de wird hier eine Plattform geboten, wo man seine Erfindung mit Bildern, Videos und Dokumenten vorstellen kann. Wie bei Patent-net.de gilt auch hier, dass nur geschützte Ideen eingestellt werden können.

www.inpama.com

Erfinderwissen

Presse

Jobs

Dienstleistungen

Erste Schritte

Über uns